Rosh Hashana: Arme Familien


Bitte helfen Sie uns, die armen j├╝dischen Familien zu Rosch HaSchana mit Nahrung zu versorgen, damit auch sie das f├╝r sie so wichtige j├╝dische Fest als Familie w├╝rdig feiern k├Ânnen und schlie├člich der Klang des Schofarhorns in seiner ganzen Bedeutung ihre Herzen erreichen kann.

Die Lage der Armen hat sich k├╝rzlich aufgrund der anhaltenden Dollar-Schw├Ąche weiter verschlechtert, durch die das Budget vieler Wohlfahrtsorganisationen empfindlich zusammen geschrumpft ist. Der Anstieg des ├ľlpreises hat zu einer massiven Verteuerung der Lebensmittelkosten gef├╝hrt. Daher gibt es immer mehr Menschen, die sich nicht mehr ausreichend ern├Ąhren k├Ânnen.
Die Sozialabteilung der ICEJ hat gerade jetzt viele Gelegenheiten, mit israelischen Hilfsorganisationen, die bed├╝rftige Familien mit Lebensmitteln versorgen, partnerschaftlich zusammen zu arbeiten.

Ende September gibt es wieder eine solche Gelegenheit. Zu Rosch HaSchana, dem j├╝dischen Neujahr und Fest des Trompetenschalls, soll der Ruf des Schofarhorns die Herzen der j├╝dischen Menschen auf die heiligen und hohen Festtage vorbereiten. Es ist eine besondere Zeit der Besinnung und der traditionellen Feste. F├╝r Familien, die kaum genug zum Leben haben, ist eine Zeit wie diese sehr dem├╝tigend, weil ihre Armut dann besonders sp├╝rbar wird.





Rosh Hashana: Arme Familien

Schutzbunker f├╝r Israel


Bitte helfen Sie uns, weitere lebensrettende Schutzbunker in Israel aufzustellen! Weder die islamistische Terrororganisation Hamas, die im Gazastreifen herrscht, noch andere Terrororganisationen wie der Pal├Ąstinensische Islamische Dschihad oder die schiitische Hisbollah im Libanon haben von ihren Vernichtungspl├Ąnen und ihrem Aufr├╝sten gegen Israel Abstand genommen.

In den j├╝dischen Ortschaften direkt an der Grenze zum Gazastreifen wie in der Kleinstadt Sderot haben die Bewohner nach Ausl├Âsung der Alarmsirene ca. zehn Sekunden Zeit, um sich vor umherfliegenden Schrapnellen (dutzende Stahlkugeln o.├Ą., die sich im Raketensprengsatz befinden) zu sch├╝tzen. Eine kurze Zeit, die ├╝ber Leben oder Tod entscheidet. Bunker, die Schutz bieten, sind lebensrettend.

Zeit zu Handeln!
Gerade in Zeiten relativer Ruhe ist es ├Ąu├čerst wichtig und auch einfacher, Bunker aufzustellen, als unter Raketenbeschuss. Bitte helfen Sie uns in Zusammenarbeit mit unserer israelischen Partnerorganisation "Operation Lifeshield" viele weitere Zufluchtsorte f├╝r j├╝dische und arabische Bewohner Israels aufzustellen und dadurch Leben zu retten!

Bitte helfen Sie mit das Leben der Menschen in Israel sicherer zu machen. Sie k├Ânnen durch Ihre Hilfe Leben retten! Ein Schutzbunker aus Beton, der rund 30 Personen Platz bietet, kostet 21.500 Euro, ein etwas leichterer Stahlschutzbunker 24.000 Euro. Die Wahl der Art des mobilen Bunkers h├Ąngt von den ├Ârtlichen Begebenheiten ab. Als Verwendungszweck bitte "Schutzbunker" angeben, herzlichen Dank!






Schutzbunker f├╝r Israel