<< zurück


Pitchon Lev - Mit offenem Herzen geben


In der Tiefgarage unter einem Einkaufzentrum in Rischon LeZion herrscht jeden Donnerstag Hochbetrieb. Jede Woche kommen rund 550 Familien hierher um einzukaufen; aber nicht in den Geschäften. Pitchon Lev (Geöffnetes Herz), eine israelische Wohltätigkeitsorganisation, mit der die ICEJ seit Jahren zusammenarbeitet, darf in der Tiefgarage Tische aufstellen. Hier werden Brot, Gemüse und andere Grundnahrungsmittel, die von landwirtschaftlichen Betrieben und Firmen im ganzen Land gespendet werden, verteilt. Jeder, der hier für einen kleinen, symbolischen Betrag einkauft, ist vom Sozialamt als bedürftig eingestuft worden.


ICEJ-DEUTSCHLAND FINANZIERT KLEINTRANSPORTER FÜR LEBENSMITTELVERTEILUNG
„Ihr tragt dazu bei, dass wir diesen Dienst tun können“, erklärte Dov, Mitarbeiter von Pitchon Lev. „Der deutsche Zweig der ICEJ finanziert die monatlichen Leasingraten für einen unserer zwei Kleintransporter, mit denen wir die gespendeten Lebensmittel im ganzen Land abholen und in die Verteilzentren in mehreren Städten bringen. Ohne diese Fahrzeuge könnten wir nichts weitergeben.“ Auf der Seite eines Wagens ist auf Hebräisch zu lesen: „Israel, du bist nicht allein.“ „Die Fahrer werden oft erstaunt und erfreut gefragt: `Was, es gibt Christen, die uns unterstützen?´“, berichtete Dov.


Bitte helfen Sie uns, den Kleintransporter mit der Botschaft "Israel, du bist nicht allein!", der für den Transport von Lebensmitteln für bedürftige Israelis benötigt wird, weiterhin zu finanzieren. Die monatliche Leasingrate beträgt 6.000 NIS (ca. 1.400€). Herzlichen Dank!




EUR 
Pitchon Lev - Mit offenem Herzen geben